Kino bei Nacht 1988

Kino bei Nacht (1988)

Das 3. Open-Air-Filmfestival Kino bei Nacht fand vom 8. Juli bis 6. August 1988[1] auf dem Rathausvorplatz, auf dem Fürstenplatz und im Benrather Schlosspark statt.

Der Verein KONTRAST e.V. Düsseldorf als Organisator suchte für die Open-Air-Veranstaltung nach einem 35mm-Filmvorführer und beschäftigte mich nach meiner Bewerbung für alle Filmvorführungen als Filmvorführer. Herr Hans-Heinrich Müller hat mich beim elektrischen Aufbau des Projektors am ersten Veranstaltungstag unterstützt.

Die Filme wurden auf einem transportablen 35mm-Projektor Portacine 35 von Cinemeccanica mit 1.800m-Spulen und 500W Xenonlampe vorgeführt. Die Leinwand war etwa 5m x 7m groß. Die Projektionstechnik wurde von der Firma Film Ton Technik Düsseldorf bereit gestellt.

Der Verein KONTRAST e.V. Düsseldorf verfügte über einen Kombi-Schneidetisch für 16mm- und 35mm-Film. Auf diesem konnten aber nur maximal 600m eines 35mm-Films geschnitten werden. Da der 35mm-Projektor 1.800m-Spulen unterstützte, konnten die Filme auf diesem Schneidetisch nicht vorbereitet werden. Somit habe ich die Filme auf meinem eigenen auf 1.800m umgebauten Umroller vor- und nachbereitet. Da es nur einen Projektor mit 1.800m-Spulen gab, welches mit 3 Filmakten für eine Stunde Film reichte, musste der Film mit einer Pause für den Rollenwechsel gezeigt werden.

Es wurden unter anderem folgende Filme gezeigt:

Für die Open-Air-Veranstaltung lies der Verein KONTRAST e.V. Düsseldorf eigens ein Werbespot auf 35mm produzieren, welcher vor jedem Hauptfilm gezeigt wurde.

Der Vereinszweck des KONTRAST e.V. Düsseldorf war die Förderung der deutschen Filmkultur. Der Verein wurde Ende der 1990er Jahre aufgelöst. Der alte 16mm/35mm-Schneidetisch ist vor dem Umzug beim Schrotthändler gelandet.[2]

Bildnachweis

Bild- und Kopierrechte besitzen der Verein KONTRAST e.V. Düsseldorf mit freundlicher Genehmigung von Udo Görisch der TAKE IT MEDIA GmbH Düsseldorf.

Referenzen

  1. Werbeaufkleber zum Kino bei Nacht 1988 auf meinem eigenen 35mm-Projektor TK35
  2. E-Mail von Udo Görisch - TAKE IT MEDIA GmbH Düsseldorf im Dezember 2020