Kino-Tonsysteme

Zum Film gehört Ton. Es gibt verschiedene Ton-Quellen für den Film. Es stehen Lichtton in Mono, Stereo oder Vierkanal zur Verfügung. Aber auch Magenttonstreifen, Dolby-Digital-Blöcke auf den Projektionsstegen, Timecode-Spuren für DTS und Digitalspuren auf beiden Filmrändern für SDDS.

Im Universum Filmtheater und dem Berolina Filmtheater gab es an deren Filmprojektoren Ernemann X eine Vierkanal-Magnetonabtastung mit einer Röhrenverstärkeranlage.

Lichtton

35mm-Film mit Tonspuren

Der Lichtton befindet sich als Spur neben der Bildspur. Die Lichttonpspur wird durch eine schmalen Lichtspalt abgetastet. Das Licht des Lichtspalts fällt durch die Lichttonspur hindurch auf eine Solarzelle. Fällt mehr Licht durch die Lichttonspur, so erzeugt die Solarzelle durch einen höheren Lichteinfall eine höhere Ausgangsspannung und umgekehrt bei weniger Lichteinfall eine geringere Ausgangsspannung.